natura3
natura5
natura4
natura1
natura2
natura6
1 2 3 4 5 6
natura1
natura4
natura2
natura5
natura3
natura6
1 2 3 4 5 6

phoca_thumb_s_ss-cm-001Die mugellanische Landschaft ist zu allen Jahreszeiten wunderschön: die beste Art, sie zu genießen ist, in den von den Landwirten geschickt restaurierten alten Bauernhäusern Unterkunft zu nehmen. Die agrituristischen Betriebe bieten Wohnungen und Zimmer an, Mahlzeiten mit hofeigenen Produkten und verschiedene Erholungsaktivitäten.
Man kann auch in kleinen, gemütlichen Hotels logieren, in herrlichen historischen Gebäuden oder in alten Gebäudekomplexen, die zu Landresidenzen umgebaut wurden.
Für den direktesten Kontakt mit der Natur sorgen die Campingplätze und die Berg- und Schutzhütten.

Im Internet Infopunkt web der Comunità Montana Mugello (www.mugellotoscana.com) findet man alle zugelassenen turistischen Strukturen, täglich auf den letzten Stand gebracht.

Wie gelangt man in den Mugello?

Von N kommend, nimmt man die Autobahnausfahrt Barberino di Mugello.
Zahlreiche Staats- und Landesstraßen erschließen jeden Ort des Mugello. Ein sehr gutes öffentliches Verkehrsnetz macht den Gebrauch des eigenen Autos zum Teil überflüssig. Die alte, faszinierende Eisenbahnstrecke der „Faentina“ ermöglicht die Reise in den Mugello sowohl von der romagnolischen Seite mit Abfahrt in Faenza, als auch von der toskanische Seite mit Abfahrt in Florenz.
Genauso schnell sind Sie aber auch vom Mugello aus mit Bus oder Zug im Zentrum von Florenz!

Mugello in a nutshell

Discover Mugello in your next holiday in Tuscany, suggestions for spending 1, 3 or 5 days in Mugello

 

       

Guide del Mugello


Potete richiedere gratuitamente on-line le guide del Mugello!

 

Our social profiles